Tab unten



Tab unten

Top Thema

Dreiband-WM der Damen: Steffi Daske im Einfach-KO

 30.09.2019
(DBU-Presse)

Im spanischen Valencia startete heute die Dreiband-Weltmeisterschaft der Damen mit der Gruppenphase. In acht Dreiergruppen (Jede gegen Jede auf 25 Points) wurden am ersten Wettkampftag die beiden Qualifikantinnen für die Endrunde ermittelt.

Die amtierende Deutsche Meisterin Steffi Daske verpasste in der Gruppe F ganz knapp den Gruppensieg, steht aber nach einem 25:18-Erfolg und einer 24:25-Niederlage als Gruppezweite in der KO-Runde.

Steffi absolvierte ihr erstes Match um 16:00 Uhr gegen die Kolumbianerin Soledad Gomez. Nach einem zwischenzeitlichen 3:9-Rückstand gelang ihr in der 54. Aufnahme der Ausgleich zum 15:15. Den anschließenden erzielten Vorsprung baute sie kontinuierlich aus und gewann ihr Auftaktmatch mit 25:18 in 73.

Das zweite Gruppenspiel gegen Jackeline Perez aus Peru startete um 20:00 Uhr. Auch Perez hatte sich zuvor gegen Gomez durchgesetzt, sodass der Ausgang der Partie über Gruppensieg oder Platz 2 entscheiden sollte. Steffi geriet auch in diesem Spiel zunächst in Rückstand (4:15, 7:18). Die Deutsche kämpfte sich jedoch immer weiter heran und ging nach einer 5er Serie sogar mit 21:19 in Führung, unterlag dann aber letztendlich knapp mit 24:25 in 69.

In der Endrunde, die im Einfach-KO auf 30 Points gespielt wird, trifft Steffi am morgigen 01.10. um 13:00 Uhr auf die Türkin Guzin Mujde Karakasli.

Alle Informationen und Ergebnisse der WM sind unter umb.cuesco.net zu finden.

 

 

Foto: Billardmagazin Touch



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Berichte des BVRLP
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten