Tab unten



Tab unten

Top Thema

DM Billardkegeln beendet

 04.07.2019
(DBU-Presse / Florian Pinkawa)

Die deutschen Meisterschaften im Billardkegelsport des Billardkegelverbandes in Bad Freienwalde vom 15. bis 23. Juni haben ihr Ende gefunden. Traditionsgemäß traf sich zuerst die Speerspitze des Billardkegelnachwuchses, um unter sich in den Altersklassen 13, 15, 17 und 19 ihre deutschen Meister auszuspielen. Neu war, dass alle vier Wettkampfbillards per Livestream über den Streamingdienst "Twitch" und den Sport- Streamingdienst "DAZN" verfolgt werden konnten.


Nach dem ersten Wettkampfwochenende folgte die deutsche Meisterschaft der Senioren vom 19. bis 20. Juni. Hier konnte sich Uwe Karbe vom ausrichtenden Verein Falkenberger SV mit sensationellen 1135 durchsetzen und so einmal Gold in der Heimat behalten.


Als letzte Instanz des Auslotens der Besten unseres schönen Billardkegelsports fand vom 21. bis 23. Juni die deutsche Meisterschaft der Junioren, Damen und Herren statt. Unter besten Bedingungen, Atmosphäre und Zuschauerrekorden, sowohl im Web als auch vor Ort, konnten hier grandiose sportliche Meisterleistungen vollbracht werden. Absoluter Höhepunkt waren die von Martin Maltzahn in der 3. Spielrunde erspielten 336 Holz, die ihm den Weg zum Sieg mit furiosen 1235 Holz ebneten.


Dank gebührt dem Organisationsteam des Falkenberger SV, allen voran dem Cheforganisator Daniel Kufeld. Die diesjährige deutsche Meisterschaft genoss eine noch nie dagewesene Aufmerksamkeit und hat in allen Belangen Maßstäbe gesetzt. Hierfür und für weitere Erfolge verlieh das Präsidium des Billardkegelverband e.V. dem Falkenberger SV den Titel "Verein des Jahres" und Daniel Kufeld für sein außerordentliches Engagement die Ehrennadel des Billardkegelverbands in Bronze. Auch gilt es der Staatskanzlei des amtierenden Ministerpräsidenten Dietmar Woidke als Schirmherr über die diesjährigen Meisterschaften für die bereitgestellten finanziellen Mittel zu danken.


Das nächste Highlight lässt ebenso nicht mehr allzu lang auf sich warten: Am 31.08. findet in der Spielstätte des amtierenden deutschen Mannschaftsmeisters - SV Leuthen/ Klein Oßnig - der BKV- Supercup statt. Hier tritt eine BKV- Auswahl gegen die 1. Mannschaft des Serienmeisters im Modus 7:7 an. 


Dateianhänge:


Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Verband
Kategorie: Allgemeines (Verband)
Berichte des BVRLP
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten